Eine Nacht für Neowise

Es kommt nicht so oft vor, dass ein Komet so nahe der Erde kommt, dass er mit bloßem Auge gut zu sehen und somit ein interessantes Motiv für Fotografen ist. Zuletzt waren das 1996 der Komet Hyakutake und 1997 der Komet Hale-Bopp. Allen drei Kometen ist gleich, dass sie die Sonne in einer stark exzentrischen … Mehr lesen…

Twirls – eine Beschäftigung in Corona-Zeiten

In Corona-Zeiten kann einen schnell langweilig werden. Die Kneipen und Restaurants sind geschlossen, viele in Kurzarbeit das gemütliche Grillen mit Freunden oder Nachbarn ist abgesagt. Also Zeit genug, etwas in Photoshop (Elements) zu spielen… „Twirls“ ist zwar nicht neu aber gerade wieder etwas im Trend. Phantasiebilder oder Kunstwerke mit Hilfe von Photoshop aus einem vorhandenen … Mehr lesen…

Plagiat – made in China

Vor einigen Wochen hatte jemand im DSLR-Forum ganz begeistert über einen Hersteller aus China berichtet, der nur über eBay verkauft. Er lobte dessen Carbon -Stative und einen Kugelkopf. Der Kugelkopf sollte praktisch baugleich zum RRS (Realy Right Stuff) BH-50 sein. Mit dem kleinen Unterschied, dass das Plagiat etwa 400 Euro günstiger wäre. Angeblich war das … Mehr lesen…

London’s calling

Städte – insbesondere Großstädte – sind eigentlich nicht mein Ding…. Im letzten Sommer besuchte mich meine Schwester aus Australien mit ihrem Sohn (meinem Neffen), der in London lebt. Wir haben hier am Bodensee einiges unternommen und so kam es zu der Einladung nach London. Da meine jüngste Tochter im typischen Instagramer-Alter ist (16), die Einladung … Mehr lesen…

Besucht nicht die Färöer-Inseln

Vor zwei Jahren, in 2017, besuchte ich die Färöer Inseln. Damals waren diese noch relativ unbekannt. Es gab zwar schon einige bekannte Fotos von dort, aber es war noch nicht der große Hype. Für den Nordland-Blog schrieb ich einen Gastbeitrag über die Färöer Inseln. Die Tage hat jemand diesen Beitrag kommentiert und aufgezeigt, wie es … Mehr lesen…

Test NiSi Starter-Kit

Die Vorgeschichte hatte ich bereits erzählt – aber für die, die diesen Blog-Beitrag direkt anklicken eine kurze Zusammenfassung: Jahrelang hatte ich (nach Pentax) mit Canon fotografiert. Im Ultraweitwinkel-Bereich zuletzt mit dem Tamron 15 – 30mm, f2.8. Wie das Nikon 14 – 28mm oder das Sigma 14 – 24mm braucht es hier einen speziellen Filterhalter und … Mehr lesen…

Flugreisen mit Kamera, Stativ und Drohne

Heute muss ich einmal einen Blog-Beitrag zum Thema „Flugreisen mit Kamera, Stativ und Drohne“ los werden… Immer wieder lese ich in Foren und Facebook-Gruppen haarsträubende Beiträge dazu. Die Beiträge zeugen davon, dass sich die Ersteller der Beiträge nicht wirklich umfassend mit dem Thema befasst haben. Und das ärgert mich massiv. Weil dadurch andere massiv in … Mehr lesen…

Rückblick: Fotoreise/Workshop Tessin 2018

valle_verzasca01

Wie unterschiedlich sich das Tessin zeigen kann, konnten wir an der Fotoreise in diesem Jahr  sehen. Im letzten Jahr hatten wir einen trockenen Herbst, vier Tage Sonnenschein und keinen Tropfen Wasser. Entsprechend „sparsam“ zeigten sich die sonst spektakulären Wasserfälle wie Cascata Salto oder Cascata Foroglio. In diesem Jahr hatte es zuvor schon geregnet und auch … Mehr lesen…

Blue Bells – Hasenglöckchen im Hallerbos

Ich glaube vor etwa drei oder vier Jahren sind mir zum ersten Mal Bilder der Hasenglöckchen (Blue Bells / Hyacinthoides) aufgefallen. Diese Bilder waren von Südengland, wo das wilde, atlantische Hasenglöckchen teilweise verbreitet ist. Da England, um ein paar Blümchen zu fotografieren, doch etwas weit weg ist, suchte ich nach anderen Standorten und entdeckte auf … Mehr lesen…

Lofoten – wieder einmal

Reine Lofoten

Wieder einmal hat es mich in diesem Winter auf die Lofoten gezogen. Zum einen weil ich meiner Frau einmal die Polarlichter zeigen wollte und zum anderen weil ich die Landschaft gerade im Winter immer wieder faszinierend finde. Die steil heraufragendenen Berge sind dann überzuckert und wirken besonders alpin. Dazu das Meer im Vordergrund – da … Mehr lesen…

Mit Schneeschuhen in die Winternacht

Klick, klack, klick, klack – anfangs sind meine ersten Schritte auf Schneeschuhen noch zügig. Zum zweiten Mal bin ich hier oberhalb des Vierwaldstättersees. Vor Jahren hatte ich ein Foto mit Sternenhimmel und Nebeldecke über den Vierwaldstättersee gesehen, das wollte ich auch gerne sehen. Dazu musste ich erst einmal suchen wo der Spot genau sein könnte … Mehr lesen…

Faroe Islands

Zurück. Nach acht Tagen auf den Färoer Islands bin ich wieder zu Hause. Ich hatte ja meinen Reiseblog geschrieben. Trotzdem möchte ich hier (teilweise ausführlicher) über diese Fotoreise berichten. Während mein Reiseblog eher allgemein gehalten war, wird es hier mehr um die Fotografie gehen. Zur Reise Ich hatte die Reise lange geplant. Meinen Mitreisenden gab … Mehr lesen…

Eine Nacht auf dem Pilatus

Hoch über dem Vierwaldstättersee (Schweiz) erhebt sich der 2132 Meter hohe Pilatus. Durch seine steile Flanken und die Nähe zu Luzern und natürlich der beiden Bahnen, die auf den Gipfel führen, ist der Pilatus ein sehr beliebter Aussichtsgipfel. Von Alpnachstad führt die steilste Zahnradbahn der Welt auf den Gipfel – diese ist allerdings nur in … Mehr lesen…

Je länger desto besser?

Wer jetzt an etwas anderes denkt, den muss ich enttäuschen – hier geht es nur um Fotografie 🙂 Vor kurzem bin ich wieder mal über ein Bild in einer Facebook-Gruppe gestolpert, welches mich spontan bewegte in die Tasten zu hauen. Es geht um die Langzeit-Belichtung von fliessendem Wasser. Also Wasserfall oder so was in der … Mehr lesen…

Finde Neowise…

Ja, heute geht es nicht um „Finde Nemo“ sondern um „Finde Neowise“. Der Komet Neowise ist jetzt schon mit bloßem Auge am Himmel zu sehen und vielleicht habt ihr schon in verschiedenen Facebook-Gruppen, Foren oder wo auch immer erste tolle Fotos gesehen. Nun möchtet ihr auch den Kometen Neowise fotografieren und fragt euch, wie ihr … Mehr lesen…

Manuell fokussieren – back to the future

Als ich richtig mit Spiegelreflexkameras startete, da war ich so etwas Mitte 20, da kam gerade so der Autofokus bei den ersten Kameras. Es war dann auch abhängig von Kamera und Objektiv, ob Autofokus oder nicht. Für das manuelle Scharfstellen gab es den sogenannten „Schnittbildindikator“. Ein Feld in der Mitte, dass das Bild in einem … Mehr lesen…

Die Welt hat sich geändert

Ende 2019 gab es erste Berichte aus China zu einem neuen Virus – SARS-CoV-2 oder auch besser als Coronavirus bekannt. China hatte offensichtlich die Informationen zu diesem neuen Virus lange Zeit verheimlicht. Ein Augenarzt aus Wuhan (China) hatte schon Anfang Dezember Freunde und Kollegen auf einen neuen Virus aufmerksam gemacht. Durch die chinesische Regierung wurde … Mehr lesen…

Sony SEL 35mm f1.8

Wer mich kennt und schon eine Weile verfolgt weiß, dass ich ein Festbrennweiten-Fetischist bin. Zoom-Objektive sind immer ein Kompromiss. Entweder leidet die Lichtstärke, die Abbildungsqualität, das Bokeh oder das Gewicht. Und wenn man einmal die eigenen Bilder, die mit einem Zoom-Objektiv gemacht wurden, analysiert, dann wurden doch die meisten Bilder „am Anschlag“ gemacht. D.h. mit … Mehr lesen…