Workshop Richtig Blitzen mit Aufsteckblitz

Du hast einen Aufsteckblitz und bekommst nicht die toll geblitzten Bilder, wie du sie schon oft gesehen hast? Familienfeiern, Hochzeiten, Partys bereiten dir Kopfzerbrechen? Blitzsynchronisationszeit, erster Verschlussvorhang, zweiter Verschlussvorhang, entfesselt blitzen… Begriffe, die du vielleicht schon gehört oder gelesen hast aber nicht anzuwenden weißt? Dann ist dieser Workshop genau das richtige für dich.

Workshop Blitzen Aufsteckblitz

Ob Hochzeit, Familienfeier, Party oder ein anderer Anlass – hier lernst du mit Licht gestalten.

Termin: Derzeit keine Termine geplant. Bei Interesse bitte E-Mail senden
Ort: Bodensee
Dauer: ca. 8 Stunden
Kosten: 140 Euro (inkl. Model)
Teilnehmerzahl: Mind. 3 Teilnehmer, max. 6 Teilnehmer

Inhalte:

In diesem Workshop zeige ich euch, wie ihr das maximale aus eurem Aufsteckblitz raus holt. Rote Augen, Überstrahlte Gesichter, seltsames Mischlicht wird danach der Vergangenheit angehören weil ihr danach den Aufsteckblitz richtig einzusetzen wisst.

Ihr lernt das Aufhellblitzen bei Tageslicht, indirektes Blitzen (bouncen), mit Mischlicht umzugehen, verschiedene Möglichkeiten das Licht zu streuen und zu bündeln. Und zuletzt werden wir entfesselt blitzen.

Automatische Methoden (TTL, eTTL) und manuelle Einstellung des Blitzlichtes werden wir kurz betrachten und verstehen lernen aber schnell hinter uns lassen.

Außerdem zeige ich unterschiedliche Möglichkeiten das Licht zu bündeln und zu streuen. Also die Verwendung von Lichtformern. Auch mit vielen Do-it-yourself Tricks d.h. nach dem Workshop habt ihr auch noch einige Bastelideen. Denn einige Lichtformer lassen sich mit einfachen Mitteln selbst machen – es muss nicht immer teuer und fertig gekauft sein…

Entfesselt blitzen kann man im einfachsten Fall mit dem eingebauten Blitz und einem slavefähigen Blitz, mit Kabel oder mit Funkauslöser. Diese Möglichkeiten werden wir betrachten und die Vor- und Nachteile sehen.

Der Workshop startet extra am späten Vormittag weil wir in den Abend hinein lernen. Denn in der Dämmerung können wir noch einmal ganz besondere Bilder machen. Für den Workshop steht uns ein Model zur Verfügung. Mit dem Model werden wir u.a. in ein Lokal gehen, um genau die problematischen Mischlichtsituationen zu provozieren. Und draussen, am Ufer des Bodensees, werden wir den Blitz auf Aufhelllicht einsetzen.

Den Abschluss machen wir mit einem richtigen Blitzlicht-Gewitter 🙂

Vom letzten Workshop mit Lee 1/2 CTS
Vom letzten Workshop mit Lee 1/2 CTS

 

Was ihr mitbringen müsst

  • Eure Kamera und mindestens ein Objektiv (möglichst lichtstark)
  • Die Anleitung zur Kamera und zum Blitz
  • Ein Aufsteckblitz
  • Spaß am Fotografieren und Ausprobieren
  • Wenn vorhanden – ein Stativ, Graufilter

Leistungen

  • Teilnahme an allen Workshopaktivitäten
  • Model
  • Handouts zum theoretischen Teil und zum praktischen Thema als eBook (ca. 60 Seiten)

Ausrüstung/Anforderungen

Digitale Spiegelreflexkamera mit mind. einem Objektiv. Speicherkarte und Akkus sollten nicht fehlen. Denkt an gute Kleidung und Schuhwerk – wird sind viel draussen unterwegs. Ihr solltet schon wissen, wie ihr den manuellen Modus wählt und dabei ISO, Blende und Verschlusszeit an der Kamera einstellt.

Falls jemand vorab eine Empfehlung für ein Blitzgerät benötigt, bitte melden. Oder diesen Blog-Beitrag lesen. Es können bis zu vier Blitzgeräte von mir zur Verfügung gestellt werden.

Im Preis sind nicht inbegriffen:
An-/Abreisekosten zum Veranstaltungsort
– Verpflegung und Getränke
– Reise- bzw. Reiserücktrittsversicherung

Anmeldung:

Per E-Mail an info[at]natur-photcamp.de oder das Kontaktformular hier.

Für den Workshop gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Thomas Blasche Fotodesign. Die angegebenen Preise sind Endpreise. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus).

Entfesselt blitzen
Entfesselt blitzen

Ein Gedanke zu „Workshop Richtig Blitzen mit Aufsteckblitz“

Schreibe einen Kommentar

Bitte die kleine Rechenaufgabe lösen... *